PVA Elbestr. 27, Mülheim/Ruhr

Die Photovoltaikanlage (PVA) versorgt die Werkhalle, das nebenstehende Bürogebäude und eine Ladesäule für E-Autos mit Strom. Der überschüssige PV-Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. Mit der Eigenverbrauchsquote von 30 % werden etwa 7.500 kWh/p.a. des PV-Stroms durch den Betreiber der Anlage selbst verbraucht, während 17.500 kWh/p.a. in das öffentliche Netz eingespeist werden.

Zur Überwachung der Anlage werden die Daten für den erzeugten PV-Strom vom Wechselrichter über das Internet an das Sunny Portal, dem Onlineportal zur Überwachung, Verwaltung und Präsentation von PV-Anlagen, übertragen. Im System wird sichergestellt, dass die Wirkleistung auf 70% begrenzt bleibt, so dass die PVA bei hoher Belastung des öffentlichen Netzes nicht abgeregelt werden muss.

Leistungsdaten der Anlage können unter dem folgenden Link eingesehen werden:

Sunny Portal Elbestr.

Inbetriebnahme

  • 25.08.2017 (mit Installation des Zweirichtungszählers)

Anlagentyp

  • PV Dach

Standort

  • 45478 Mülheim/Ruhr, Elbestr. 27

Anlagenleistung elektrisch (kWp)

  • 29,6 kWp

Stromerzeugung/Jahr (kWh)

  • 25.000 kWh

CO2 Vermeidung/Jahr (kg)

  • 13.200 kg

Vermarktungsform

  • nlagenvermietung, Eigenverbrauch und Netzeinspeisung

Besonderheiten

  • Gewerbebetrieb Eigenverbrauch und E-Ladesäule