Visits: 168

Vorstand

Portraitfoto Dr. Thomas Tschiesche

Dr. Thomas Tschiesche
Vorstandsvorsitzender

Dr. Thomas Tschiesche ist ausgewiesener Experte für erneuerbare Energien – und die dahinter stehende Technologie. Nach Studium und Promotion im Fach Maschinenbau stieg er 1991 bei der Deutschen Babcock Energie- und Umwelttechnik in die Energiewirtschaft ein. Im Anschluss baute er als Geschäftsführer das Windkraftunternehmen Nordex erfolgreich auf, bis hin zum Börsengang 2001. Heute betreibt Dr. Thomas Tschiesche eine Reihe von Unternehmen der erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt Windenergie und ist Geschäftsführender Gesellschafter der EFI Wind GmbH.

Portraitfoto Armin Roepell

Armin Röpell
stellv. Vorstandsvorsitzender

Armin Röpell war bis zur seiner Pensionierung im Januar 2020 fünfundzwanzig Jahre Fraktionsgeschäftsführer der Grünen Ratsfraktion in Oberhausen. Als Vertreter seiner Fraktion war er von 2014 bis Ende 2020 Aufsichtsratsmitglied der stadteigenen „Oberhausener Gebäude-Mangagement GmbH“ (OGM GmbH). Ausgebildet als Sek-II-Lehrer für Deutsch und Geschichte, war er zuvor hauptamtlicher Vorsitzender des Stadtverbandes Essen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und in der türkischen Beratungsstelle der AWO Gelsenkirchen für die Organisation von Sprach- und Integrationskursen tätig. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit als Fraktionsgeschäftsführer standen Umwelt-, Energie-, Klimaschutz- sowie Verkehrs- und Stadtplanungsthemen im Mittelpunkt.

Portraitfoto Dr. Annette Littmann

Dr. Annette Littmann
Mitglied des Vorstandes

Dr. Annette Littmann ist Expertin für Finanzierungen. Nach Banklehre und BWL-Studium hatte sie bis 1994 als Finanzredakteurin bei überregionalen Print-Medien gearbeitet. Danach war sie Geschäftsführerin im Familienbetrieb. Seit 2007 ist sie Angestellte für Investor Relations, erst bei zwei börsennotierten Unternehmen und seit 2018 bei der CHANCEN eG, die für faire Bildungsfinanzierung einsteht. Einige Jahre war sie in der Dortmunder Kommunalpolitik aktiv. Seit 2014 sammelt sie Erfahrungen über die Erneuerbare Energien: Erst nur über eine private PV-Dachanlage und seit 2020 auch durch Aufsichtsratsmandate bei der Kölner Energiegewinner eG (bis 2022) und der BEG 58.