Mitgliedszahl 3-stellig

Die Zahl der Mitglieder der BürgerEnegiegenossenschft-RuhrWest hat kürzlich die 100er Marke überschritten und wächst seitdem kontinuierlich weiter. Als 100stes Mitglied konnte die Genossenschaft Bärbel Höhn begrüssen. Bärbel Höhn ist Mitglied von ‘Bündnis90/Die Grünen’ und war u.a. Ministerin für Umweltschutz und Landwirtschaft in NRW sowie Bundestagsabgeordnete. Aktuell ist sie Energiebeauftragte des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und […]

mehr

Die Energiewende selber machen und dabei Geld verdienen: dezentral in Bürgerhand!

Noch vor acht Jahren glaubte der damalige Chef des Energiekonzerns RWE, in Deutschland Solarstrom zu erzeugen sei so sinnvoll, wie in Alaska Ananas zu züchten. Aber er hat sich gewaltig geirrt. Im ersten Halbjahr 2020 erzeugten Solaranlagen bereits zehn Prozent des deutschen Stromverbrauchs! Wer seinen Strom selber macht, schont nicht nur die Umwelt, hilft seiner […]

mehr

Solarförderdeckel aus EEG gekippt

Der Bundestag hat in seiner Sitzung am 18.6.2020 den Weg für den Fortbestand der Förderung von Photovoltaik-Anlagen frei gemacht und die bislang bestehende Deckelung der Förderung auf 52 Gigawatt Gesamtbestand aufgehoben. Neu zu errichtende PV-Anlagen können also weiterhin gefördert werden. Mehr…

mehr

Netzwerk Energiewende jetzt: Informationsangebote

Das Netzwerk Energiewende jetzt e. V.  hat seine geplanten physikalischen Informationsangebote (Seminare/Workshops)  in Corona-Zeiten digitalisiert, da auch unter den derzeitigen sozialen Rahmenbedingungen die Arbeit an der Energiewende nicht ruhen darf.   Weitere Informationen finden Sie hier…

mehr

Bürgerstrom für Wärmepumpen/Nachtspeicherheizungen

Im Verbund mit den Bürgerwerken bietet die BEG-RW ab sofort auch 100% Ökostrom für das Heizen mit Wärmepumpen oder Nachtspeicherheizungen an. Die Tarife sind erheblich günstiger gegenüber Lichtstrom, sofern ein separater Zähler im Haushalt vorhanden ist. Auch für das Heizen mit Strom kann so konventionelle, klimaschädliche Stromproduktion durch die Nutzung nachhaltiger, ökologischer Stromquellen abgelöst werden. […]

mehr

Plant-For-The-Planet

Wir pflanzen Bäume Mit der Art der fossilen Energiegewinnung tragen die industrialisierten Länder maßgeblich zur globalen Erderwärmung bei. Wollen wir für die kommenden Generationen unser Klima stabil und unsere Umwelt lebenswert erhalten, dürfen wir den CO2-Gehalt in der Atmosphäre nicht weiter ansteigen lassen. Die BEG-RW trägt dazu mit einer Doppelstrategie bei: Wir erzeugen klimafreundlichen Strom, […]

mehr

Aufforsten statt CO₂ vergraben!

Aufforstung ist viel günstiger als CO2-Speichertechnologien und kann nebenbei zum Beispiel Abwasser reinigen. CCS erfasst nicht einmal alle Emissionen und führt auch noch dazu, dass mehr fossile Brennstoffe eingesetzt werden. In letzter Zeit nimmt die Debatte über CO2-Abscheidung und -Speicherung (Carbon Capture and Storage, CCS) wieder Fahrt auf. Gemeint ist die Technik, die CO2 aus den Rauchgasen […]

mehr

Bäume pflanzen macht Sinn! Studie der ETH Zürich bestätigt BEG-RW!

Der Beschluss der letzten Generalversammlung der BEG-RW mit der Kinder- und Jugendorganisation “Plant-for-the-Planet” Bäume zu pflanzen, wird durch eine aktuelle Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich eindrucksvoll bestätigt. Der Klimawandel kann dieser Studie zufolge durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung. Sie besagt auch, dass das 1,5-Grad-Ziel des Weltklimarats bei der Erderwärmung […]

mehr

Neuer Schwung für die Bürgerenergie

die neue Clear Energy Richtlinie der EU gibt Einzelpersonen, Energiegemeinschaften und Gemeinden das Recht, selbst Energie zu erzeugen, zu speichern, zu verbrauchen und zu handeln. Durch die Richtlinie erhält die Bürgerenergie-Bewegung einen enormen Schub. Welche Potentiale das birgt, erläutert die Broschüre „Europa entfesselt. Mehr dazu in diesem Newsletter. Herzliche Glückwünsche an unser Mitglied, die HEG […]

mehr

Neuigkeiten von den Balkonmodulen

Verbraucher können Steckdosen-Solargeräte zur privaten Stromerzeugung bis zu einer Gesamtleistung von 600 Watt jetzt selbst beim Netzbetreiber anmelden, statt wie bisher über einen Elektroinstallateur. Rechtssicher möglich macht dies eine Neuregelung der Norm VDE-AR-N 4105, die am 27. April 2019 in Kraft tritt. „Wir haben uns als Solarverein an diesem Prozess beteiligt, um die dezentrale Energieproduktion […]

mehr
Showing 1 to 10 of 49 results